Kategorien
Ergometer Fitness Rudergeräte Virtuelle Fitness

Rudergerät in How to sell Drugs Online (Fast)

Es ist doch faszinierend: Als Homo Oeconomicus verbringen wird einen Großteil unserer Zeit damit eine möglichst hohe Wertschöpfung zu erreichen. Gleichzeitig wird die freie Zeit dann dafür genutzt sich faul auf die Couch zu legen und sich Filme und Serien anzuschauen, oder?

House of Cards war bspw. eine Serie, welche ich ebenfalls angeschaut habe. Ein ehemaliger Arbeitskollege hatte mir hierzu den Anstoß gegeben. Mit der Serie „How to sell Drugs Online (Fast)“ ging es mir ähnlich. Ich bin mir nicht mehr sicher, woher ich den Anstoß bekam, diese Serie anzuschauen. Manchmal beginnt man eine neue Serie und hört nach ein paar Folgen wieder auf. Black Mirror habe ich bspw. nicht komplett angeschaut. Das war für meinen Geschmack etwas zu dystopisch.

Bei HTSDO(F) war es vermutlich die Mischung aus Bjarne Mädel, Maximilian Mundt und Danilo Kamperidis, kombiniert mit einem Startup-Vibe was mich die Serie hat weiter gucken lassen.

How to sell Drugs Online (Fast) hat es innerhalb von kürzester Zeit in die Popkultur geschafft und wird bspw. schon in Werbung parodiert. Eine 4. Staffel ist geplant, wer genaueres Wissen zum Plot erhalten möchte: hier wird es gespoilert.

Kategorien
Ergometer Fitness Rudergeräte Vergleich Virtuelle Fitness

Neues Rudergerät: AUGLETICS Eight Sport

Auf der Fibo 2024 habe ich ebenfalls den Augletics Stand besucht und mir das neue Augletics Eight Sport Rudergerät angeschaut.

Das Gerät ist mit einem neuem sportlichen Rudergriff und 10″ Touchscreen ausgestattet und wird für 1.990€ verkauft. Es gibt verschiedene Optionen, die sich daraus ergeben. In diesem Artikel beschreibe ich meinen ersten Eindruck von dem AUGLETICS Eight Sport.

Kategorien
Ergometer Ernährung Fitness Regeneration Rudergeräte

FIBO

Die Fibo ist eine der größten Fitnessmessen der Welt. Ich muss zugeben, dass ich die Messe bis letztes Jahr nicht kannte und erst in Gesprächen davon erfahren habe. Ich wurde gefragt, ob ich die Messe nicht einmal besuchen wolle.

Lange Zeit habe ich Messen als etwas Anachronistisches betrachtet, gerade in Zeiten in denen man so gut wie alles online finden und betrachten kann. Welche Bedeutung haben in solchen Zeiten noch Messen? Gerade aber die Corona Pandemie war für mich ein Wendepunkt, in denen das Treffen von Menschen und die Möglichkeit die eigenen 4 Wände zu verlassen etwas Befreiendes wurden.

Dieses Jahr habe ich die Chance bekommen einmal die Fitness Messe zu besuchen und habe dabei ein paar Eindrücke eingesammelt. Ich habe verschiedene Messestände besucht und dabei einiges Neues kennen gelernt.

Kategorien
Ergometer Fitness Gewicht Laufen Longevity Rudern Training

Rudergerät bei Knieproblemen

Kürzlich kam das Thema Knie in einem Gespräch auf – welche sportlichen Möglichkeiten gibt es eigentlich bei Knieproblemen bzw. Knieschmerzen? Ich kann mich bisher glücklich schätzen keine Probleme mit den Knien zu haben, auch obwohl ich seit Jahren das Laufen für mein Cardio-Training nutze und dabei meistens sehr leichte Schuhe ohne viel Dämpfung verwende. Ein Problem, welches jedoch viele Läufer haben, liegt im Zusammenhang mit den Knien.

Und wenn einmal die Knie Probleme bereiten, dann bedarf es langfristig der Suche nach einer anderen Sportart, um weiterhin fit zu bleiben – ohne den Körper weiter in Mitleidenschaft zu ziehen.

Kategorien
Concept2 Ergometer Rudergeräte Test Training Waterrower

2 Jahre Waterrower Erfahrung

Der Concept2 Test ist vorbei, das Gerät zurück geschickt, zwischenzeitlich hatte ich noch den Half Human Air Rower getestet, seitdem trainiere ich jedoch wieder auf dem Waterrower. Ich habe mich zu Beginn etwas schwer getan mit der Umstellung, das hätte ich nicht vermutet und gleichzeitig bin ich über die Dinge erstaunt, welche sich anders anfühlen und wo die Unterschiede liegen.

2-3 Dinge sind mir bereits aufgefallen, als ich vom Waterrower zum Concept2 gewechselt habe, nun erneut ein paar Punkte beim Wechsel zurück. Das möchte ich in diesem Artikel festhalten. Wie immer gilt: YMMV – die Beschreibung spiegelt lediglich mein subjektives Empfinden wider.

Kategorien
Ergometer Fitness Rudern Training Virtuelle Fitness

EXR Segmente

Kürzlich ist mein Volleyball Training unvorhergesehen ausgefallen. Das passiert nicht häufig und die Frage ist dann was man mit der unverhofft „gewonnenen“ Zeit anfängt. Meine Frau hat sich an diesem Abend für einen Rosamunde Pilcher Film entschieden und obwohl ich ich dieser besonderen Kunstform des Filmes tatsächlich manchmal etwas abgewinnen kann, habe ich mich trotzdem für das Rudergerät entschieden. Guilty pleasures 😉

Nicht nachdenken, einfach draufsetzen, Steady State, Musik auf die Kopfhörer und Rudern. Was kann es Besseres geben? In der Regel reicht mir das bereits aus, die Gedanken fangen sowieso nach kurzer Zeit an zu wandern. Nebenbei habe ich jedoch noch EXR mitlaufen lassen, „Just Row“, sodass ich ein paar Metriken im Blickfeld habe und zusätzlich etwas Eyecandy erhalte. Und nach einer Weile kam das erste Segment. „Hm, eigentlich bin ich im Steady State, soll ich nun wirklich versuchen einen PR zu jagen?“

Kategorien
Ergometer Rudergeräte Rudern Test Training Vergleich

Half Human Air Rower Rudergerät Test

Im vergangenen Jahr habe ich bereits über den Cardiofitness-Onlineshop berichtet. Dieser Händler stellt nicht nur Filialen zur Verfügung, in denen man die Geräte ausprobieren kann, sondern bietet auch den Komfort, die Geräte direkt online zu bestellen. Da mich verschiedene Rudergeräte und deren Funktionalität und Daten interessieren wurde mir freundlicherweise durch Cardiofitness ein Rudergerät für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung gestellt.

Es ist der Half Human Air Rower, das Gerät wird ebenfalls vertrieben unter den Markennamen Xebex, Force USA oder Virtufit (siehe Rudergeräte mit Luftwiderstand).

Ich habe das Rudergerät in den letzten Wochen genauer unter die Lupe genommen, mein regelmäßiges Rudertraining maßgeblich darauf absolviert, dabei die Konnektivität getestet und möchte nun meine Erfahrung in diesem Rudergerät Test teilen.

Kategorien
Ergometer Fitness Krafttraining Rudern Training

Sixpack durch Rudertraining

Kann man einen Sixpack durch das Rudertraining bekommen? Ganz klar Antwort: Nein! Aber…

Ich habe eine Zeit lang die Zeitschrift „Men’s Health“ abonniert gehabt. Als ich das Abo gekündigt habe, wurde ich angerufen und gefragt, was meine Gründe hierfür seien. Meine Antwort damals: „Jedes 3. Heft handelt darum, wie man einen Sixpack bekommen kann“. Es war für mich wirklich frappierend wie dieses Thema immer und immer wieder einen Stereotyp bediente. Warum ist es ein Thema, welches immer wieder Menschen beschäftigt? Und was passiert beim Rudern mit dem Bauch?

Kategorien
Ergometer Rudergeräte Sporttechnik Virtuelle Fitness

Verlässliche Daten von Fitnessgeräten

Kürzlich habe ich ein Rudergerät getestet, welches sich über Bluetooth koppeln lässt. Mich hat insbesondere interessiert wie hoch die Datengüte dabei ist. Das Ergebnis war erstaunlich.

Es gibt Fitness-Influencer wie DCRainmaker, The Quantified Scientist oder DesFit, welche sich Fitnesstracker im Vergleich angucken und die Daten der Connected Fitness auf den Prüfstand stellen. Bei Rudergeräten scheint bisher ein schwarzes Loch zu bestehen bzgl. dieser Inhalte. Vielleicht weil es schlicht nicht so viel Auswahl gibt?

Erst kürzlich kamen 2 Kommentare von Kicki und Mahatma, welche beide die Daten bei Third-Party Apps betreffen. Third-Party Apps lassen je nach Tracking-Methode und Integration verschiedene Datenströme zu. Bei Third Party Apps geht es dann letztendlich auch um eine Vergleichbarkeit, bspw. in Ranglisten und Rennen. Wie also erhält man verlässliche Trainingsdaten beim Rudern?

Kategorien
Concept2 Ergometer Rudergeräte Rudern Training

Wie trainiert man an der Antarktis?

Wenn Eis und Schnee für Verkehrschaos sorgen, die Bahn nicht fährt und der Schneepflug der beste Freund aller Verkehrsteilnehmer ist, gucke ich gerne in meinen Strava Feed um zu sehen, was andere Menschen an Tagen mit „Extremwetter“ machen.

Viele Menschen bleiben schlicht zu Hause, sagen Termine ab, nutzen das Homeoffice und natürlich werden auch mehr Heimtrainer genutzt. Zwift, Kinomap, EXR und Online Fitness Kurse haben dann Hochkonjunktur.

Mittlerweile lesen diesen Blog Menschen auf der ganzen Welt, ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich die Auswertungen der Logfiles betrachte. Was sich für mich und viele andere Menschen in gemäßigten Wetterzonen als Wintereinbruch anfühlt, ist für andere Regionen Alltag.

Wie trainieren also bspw. Menschen an der Antarktis?