Kategorien
Concept2 Ergometer Rudergeräte Vergleich

Bodenschutzmatte – Wann ist eine Unterlegmatte sinnvoll?

Vor ca. 10 Jahren habe ich einen Zitronenkern aus einer Zitrone eingepflanzt. Zu Beginn war es ein zartes Pflänzchen auf der Fensterbank, doch von Jahr zu Jahr wurde die Pflanze stärker. Mittlerweile ist es ein starker Baum in voller Pracht – letztes Jahr hat dieser zum aller ersten Mal tatsächlich Zitronen getragen. 🥹

Jedes Jahr stelle ich den Zitronenbaum im Frühjahr nach draußen und im Herbst kommt dieser in wärmere Bereiche. Letztes Jahr habe ich versäumt eine Unterlage unter den Topf zu legen, woraufhin der Holzboden ärgerlicherweise darunter gelitten hat. Das passiert nicht zweimal – schließlich ist es nicht so einfach einen Boden auszutauschen.

Beim Rudern nutze ich bisher keine Bodenschutzmatte – kürzlich bin ich jedoch darauf wieder aufmerksam geworden, als ich das Concept2 Rudergerät vom Schweiß gereinigt habe: Eine Unterlegmatte kann tatsächlich einen Sinn ergeben. Welche Optionen gibt es?

Warum eine Bodenschutzmatte?

Schutzmatten sind einfach abzuwischen, verhindern Druckstellen auf dem Boden und sind aufgrund des Materials rutschfest. Durch die Dämpfung haben diese eine Trittschall- und geräuschdämmende Wirkung.

Aus meiner Perspektive gibt es vor allem 3 Gründe wieso eine Bodenschutzmatte für ein Rudergerät einen Sinn ergeben kann:

  1. Sie schützt den Boden vor Schweiß und Kratzern
  2. Die Matte dämpft die Vibrationen des Geräts
  3. Eine Bodenschutzmatte sorgt für einen sicheren stabilen Stand des Rudergerätes

Der letzte Punkt ist insbesondere dann interessant, wenn das Rudergerät anfängt sich auf dem Boden zu bewegen. Je nachdem wie stark sich auf dem Gerät bewegt wird, kann es tatsächlich auf sehr glattem Boden dazu führen, dass das Gerät nach vorne „hüpft“ oder rutscht. Das Hüpfen kann auch ein Zeichen für ein zu intensives Training sein, aber Linderung kann dabei tatsächlich eine weiche rutschfeste Bodenschutzmatte bieten.

Fitness Training sorgt je nach Intensität für Schweiß. Den Boden vor Schweiß zu schützen dürfte selbsterklärend sein, salziges Wasser hat in der Regel immer eine Auswirkung auf viele Materialien, so auch auf Böden. Bei mir kommt bspw. ein Holzboden zum Einsatz, sodass ebenfalls der Punkt bzgl. der Vibrationen valide ist.

Bodenschutzmatte – welche eignet sich für das Rudergerät?

Als ich über die Amazon Rudergeräte geschrieben hatte, war mir aufgefallen, dass auf Platz 11 in der Kategorie zum damaligen Zeitpunkt eine Bodenschutzmatte für das Concept2 Gerät enthalten war.

Weltklasse Produkt für ein professionelle Rudertraining: Das Concept2 RowErg ist auf Effizienz getrimmt und hält ein Leben lang.concept2 RowErg

Amazon1.164,99€ inkl. VersandBei Amazon kaufen
Cardiofitness1.195€ inkl. VersandBei Cardiofitness kaufen
Decathlon1.164,99€ zzgl. 29,99€ VersandBei Decathlon kaufen
concept21.195€ inkl. VersandBei concept2 kaufen
Sport Thieme1.295€ inkl. VersandBei Sport Thieme kaufen

Ein Indiz dafür, dass es eine häufig gekaufte Matte ist – in diesem Fall war es eine vergleichsweise günstige Matte von Maumi. Genauer gesagt handelt es sich um 2 kleine Neopren Unterlagen für die Füße des Rudergerätes. So gibt es die Möglichkeit passende Mattenabschnitte für die Füße des Gerätes zu nutzen – oder aber eine Matte, welche nur den Part auf dem Boden abdeckt, auf welchem geschwitzt wird – oder aber eine Matte, welche die komplette Länge abgdeckt.

Ich kenne 3 Arten von Bodenschutzmatten für das Fitnessgerät:

  • Puzzlematten in unterschiedlichen Dicken
  • Gummimatte wie im Fitnessstudio – schwer und robust
  • PVC Gummimatten in der Breite und Länge des Fitnessgerätes

Und wenn man nach Bodenschutzmatten recherchiert, findet man sowohl Bodenschutzmatten für Bürostühle, welche jedoch eher ungeeignet sind – zum Einen bzgl. der Maße und außerdem aufgrund des Materials, da diese in der Regel aus Hartplastik gefertigt sind.

Rudergeräte benötigen unterschiedlich viel Platz
Rudergeräte benötigen unterschiedlich viel Platz

Für Fitnessgeräte wie Rudergeräte (aber auch Laufbänder und Biketrainer) ist eine weiche Unterlegmatte in den Maßen des Gerätes interessant. Die Maße können natürlich je nach Rudergerät variieren, hier jedoch eine Einschätzung zu den verschiedenen Geräten:

Die reinen Maße der Geräte sind ein Anhaltspunkt, in der Regel benötigt man noch etwas mehr Platz (+30cm in der Länge und ca. +60cm in der Breite), um den Rücken nach hinten zu lehnen und die Arme in der hinteren Umkehr an den Körper zu führen, dabei gehen die Ellenbogen nach außen.

Theoretisch könnte man bei kurzen Rudergeräten auch eine Yoga Matte (bspw. diese hier) benutzen, häufig sind diese nicht 2m lang, sondern 1,60m – 1,80m.

Die Maße sind natürlich auch davon abhängig, ob das komplette Rudergerät auf der Matte stehen soll, oder lediglich der Bereich abgedeckt sein soll auf welchem Schweiß entsteht, also der Rail. Dieser Bereich ist wesentlich kürzer.

Günstige Polyester Matte

Lileno Sports bietet eine vergleichsweise günstige Bodenschutzmatte mit 8mm Dicke an in den Maßen 90cm Breite und 200cm Länge.

Bodenschutzmatte

Alternativen zu PVC oder Polyestermatten sind bspw. Robuste Gummimatten (125 x 80 cm) oder eine Gummikorkmatte die es in der Dicke 3mm oder 5mm gibt.

Puzzlematten

Puzzlematten

Puzzlematten sind vermutlich deswegen so beliebt, da man eine beliebige Größe auf dem Fußboden damit abdecken kann, angefangen bei den Grundmaßen.

Für Fitnessgeräte wie Rudergeräte eignen sich sowohl 1cm dicke solide Puzzlematten als auch die etwas dickeren 1,2cm Puzzlematten.

Puzzlematten werden in der Regel im Set angeboten, sodass mehrere Stücke ineinander passen und eine Gesamtgröße ergeben. Die Größen je Einzelmatte variiert zwischen 30cm, 60cm oder 120cm.

Fallschutzmatten wie im Fitnessstudio

Rudern im Gym
Rudergerät im Gym

Die dicken Fallschutzmatten kennt man ggf. von Spielplätzen oder aus dem Fitnessstudio. Dort werden die Platten aneinander gelegt und ergeben nicht nur für Rudergeräte einen guten sicheren Untergrund.

Ob mit oder ohne Matte – Keep on rowing 😉

Artikel veröffentlicht am 13. November 2023

Von Ulf

Seit Anfang 2022 habe ich den Rudersport für mich entdeckt. Ich rudere regelmäßig, das Rudern ist Teil meines Alltags geworden und auf diesem Blog beschreibe ich meine gesammelte Erfahrung zu Rudergeräten, virtuellem Training, Fitness Gadgets sowie alles rund um den Sport Indoor-Rudern. Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert