Kategorien
Rudern Training

5000m Rudern Benchmark – Mein persönlicher 5k Ruder-Rekord

Anfang März 2022 habe ich den Waterrower aufgebaut und angefangen mit Rudern. Nach dem ersten Training hat mich primär interessiert ob ich das eigentlich richtig mache und sekundär auch, wo ich eigentlich mit meiner Leistung stehe.

Nun, nach ca. 1 Monat Rudern und 13 mal Rudern habe ich knapp 60km zurück gelegt:

Smartrow Statistiken

Der Durchschnitt auf 500m liegt bei 2:18, ein sehr durchschnittlicher Wert. Heute habe ich nun meine Bestzeit für 5000m zum ersten Mal verbessert:

Und wie zuvor interessiert natürlich wie dieser persönliche Rekord im Vergleich mit dem Benchmark anderer Ruderer steht. Hierfür finde ich die Smartrow-Community ideal. Unter Smartrow.fit kann man verschiedene Zeiten, Orte und Zeiträume filtern.

Betrachte ich die 5k bspw. für „All Time“ und weltweit, dann bin ich mit meiner Zeit unter den Top 24%:

5000m Rudern All Time Worldwide

Filtere ich dies noch einmal runter auf die deutschen Ruderer und das Jahr 2022, so bin ich bereits bei den Top 19% der Zeiten dabei:

5000m Rudern Deutschland 2022

Ich persönlich finde diese Einteilung der anderen Ruderern sehr spannend und motivierend. Immerhin sehe ich damit wie viel mehr ich mich noch verbessern muss um vorne mit zu rudern.

Wie kann ich mich verbessern?

Ich lerne Stück für Stück die Daten in Smartrow zu verstehen und sinnvoll zu nutzen. Hilfreich ist hierfür auch die Facebook Gruppe, in der über die Daten diskutiert wird. Kürzlich hatte der sehr aktiver Teilnehmer Jon Hall erklärt, wie er seine Daten interpretiert.

Bei mir habe ich in dem letzten Training bspw. zwei Learnings mitgenommen:

Strokes per Minute auf 5000m

Aus dieser Auswertung kann ich sehr gut erkennen, dass ich die ersten 70 Züge recht stark losgelegt habe, dann jedoch in meinen eigentlichen Rhythmus gefunden habe. Es gibt nun zwei Möglichkeiten für mich dies zu interpretieren. Entweder könnte ich das restliche Training ebenfalls mit 45-25 spm durchführen, oder aber ich habe schlicht am Anfang zu ambitioniert angefangen.

Herzfrequenz 5000m

Gleichzeitig ist die Herzfrequenz, die ich mit dem genialen Polar H10 Brustgurt messe, ebenfalls sehr aufschlussreich für mich. Ich bewege mich die meiste Zeit des Trainings im gelben Bereich, erst in den letzten Minuten im roten Bereich. Angefühlt hat sich dies für mich recht ähnlich. Mir zeigt es, dass ich bzgl. der Leistung also noch Luft nach oben habe, wenn ich das möchte.

Update Oktober 2022: Ich habe mittlerweile die Bestzeit für 5k optimiert. Im Artikel zu Bestzeiten dokumentiere ich es.

Ein Monat Rudern – mein Fazit

Wo wir schon bei Daten sind. Ich nutze seit Jahren eine Withings Waage um mein Gewicht zu ermitteln.

Anfangs war es etwas gewöhnungsbedürftig Daten über so eine lange Zeit zu haben. Doch dann habe ich einen Mehrwert darin erkannt. Es hilft mir meine Ernährung zu reflektieren und ist ebenfalls für mich persönlich ein Indikator von Stress. Wenn ich an Gewicht zunehme, dann arbeite ich meistens zu viel, achte weniger auf meiner Ernährung und bewege mich zu wenig.

Seitdem ich das Rudergerät habe, ist mein Gewicht um 1,4kg gesunken. Und die Kurve zeigt auch deutlich, dass es immer mal wieder schwankt, der Trend jedoch abwärts geht.

Mein Ziel mit dem Rudern ist sicherlich nicht der Gewichtsverlust, sondern eher eine höhere Fitness. Bei 13 mal Rudern im März, scheint dies jedoch ein angenehmer Nebeneffekt zu sein. Ich werde die Zahlen für April auch veröffentlichen, wenn sich diese These bewahrheitet 🙂

Update: Gewichtsverlust funktioniert mit dem Rudern

Vor ein paar Tagen hatte ich einen Artikel über ein passendes Sitzkissen für den Waterrower geschrieben, je nach Trainingsart und Dauer überlege ich ab und zu, ob ein Kissen vielleicht nicht doch sinnvoll wäre 😝

Eigentlich wollte ich noch einen Artikel zu dem Thema Apps mit dem Smartrower veröffentlichen, dieser ist auch fast schon fertig -ein wenig bin ich davon jedoch enttäuscht, weil es bisher nicht so viele Möglichkeiten gibt. Soviel schon einmal vorab: Im April gibt es diesen auf jeden Fall!

Update: Hier wird nun beschreiben welche Apps mit dem Waterrower funktionieren

Und dann bin ich natürlich ebenfalls daran interessiert wie Ihr die 5k beim Rudern meistert. Was sind eure Zeiten, wie läuft das Training?

Von Ulf

Seit 2022 habe ich den Rudersport für mich entdeckt und nutze mit dem Waterrower Performance Ergometer ein Rudergerät mit smarter Konnektivität. Das Rudern ist Teil meines Alltags geworden und hier beschreibe ich meine gesammelte Erfahrung zu virtuellem Training sowie alles rund um den Sport Indoor-Rudern. Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.