Kategorien
Waterrower

Warum ich mich für den WaterRower Performance Ergometer entschieden habe

Die Auswahl an Fitnessgeräten ist überwältigend und selbst wenn man sich für eine Marke wie bspw. Waterrower entschieden hat, gibt es noch unterschiedliche Modelle aus denen man auswählen kann. Hier einmal beispielhaft 4 verschiedene Modelle:

Waterrower aus Kirsch-Holz
Waterrower aus Kirsch-Holz – Quelle: Hersteller
Waterrower M1 aus Metall
Waterrower M1 aus Metall – Quelle: Hersteller
Waterrower Club
Waterrower Club – Quelle: Hersteller
Waterrower A1 mit Monorail
Waterrower A1 mit Monorail – Quelle: Hersteller

In unserem Haushalt gab es schon verschiedene Trainingsgeräte, bspw. einen Ergometer mit dem hauptsächlich meine Frau trainiert hat. Ich hatte mir vor ein paar Jahren eine Hantel-Bank gebraucht gekauft, jedoch schnell gemerkt dass diese zwar viel Platz im Kellerraum einnimmt jedoch wenig Platz in meinem Alltag und meinen Trainingsroutinen.

Was mich jedoch bei allen Trainingsgeräten immer genervt hat, waren die „Trainingscomputer„, die daran angeschlossen waren. Diese Geräte bestehen aus einem Display, welches verschiedene Metriken wie Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, zurückgelegte Strecke, bei Nutzung eines Pulsmessers oder Herzfrequenzmessgerätes auch noch die Leistung des Körpers und ggf. noch die Kalorien welche verbrannt werden.

Ich muss zugeben, dass mir diese Art der Auswertung nie wirklich zugesagt haben, zum einen weil die Daten in den meisten Fällen in dem Gerät „gefangen“ waren, es also keine Möglichkeit gab diese zu extrahieren oder zu exportieren und zum anderen die Trainingsprogramme beschränkt waren.

Als schließlich neue Trainingsgeräte auf den Markt kamen, welche sich mit dem Smartphone, Tablet oder PC koppeln ließen hat dies mein Interesse geweckt, denn plötzlich war es tatsächlich ein Computer der an das Gerät angeschlossen war. Die Sensoren am Gerät sind nicht nur über eine embedded Software mit dem Speichern verbunden, sondern können nun auch dafür genutzt werden die Daten zu befreien. Ant+ wurde speziell dafür entwickelt und ist neben Bluetooth der neue Standard um die Daten abzugreifen und damit neuartige Sportapplikationen zu bauen.

Als Läufer nutzte ich bereits sehr früh Apps um meine Performance zu messen. Angefangen mit Nike+, einem Sensor der in oder an die Sportschuhe angebracht wird, über Wanderapps wie Trails (damals eine der besten Wanderapps) und mittlerweile Komoot (genial) nutze ich mittlerweile Strava zum Joggen. Ich bin mir bei Strava über das Risiko der Daten bewusst. Als Webentwickler bin ich mit dem Thema Datenerfassung und Datenschutz zwangsläufig konfrontiert, und da ich meinen Beruf gerne ausübe, versuche ich auch beruflich wie privat sensible Daten so gut es geht zu schützen. B

Bei Strava habe ich jedoch bisher keine vergleichbare App gefunden, die mir den Komfort und die Genauigkeit bietet und nehme daher dieses Risiko zwangsläufig in Kauf. Gleichzeitig bietet Strava jedoch auch viele Integrationen, so gibt es bspw. auch eine Verbindung vom Strava Account zur Smartrow App, welche mit dem Waterrower genutzt wird.

Bei der Auswahl des geeignetes Waterrower Gerätes fiel mir daher die Entscheidung nicht schwer, die Konnektivität und Datenfreiheit waren für mich ausschlaggebend.

Waterrower Vergleich

Das Unternehmen Waterrower kommt aus den USA, entsprechend habe ich englische Foren wie Reddit und Erfahrungsberichte gesucht um möglichst aktuelle Informationen zu erhalten. Zum Zeitpunkt meiner Entscheidung gab es das Modell mit dem Computer S4 zu kaufen und es gab Hinweise, dass es ein Modell mit einem aktualisierten S5 Computer geben würde.

Gleichzeitig scheint der Entwicklungszyklus bei den Geräten etwas länger zu dauern, denn in diesem Reddit Beitrag wurde darauf hingewiesen, dass das Wort „Soon“ unterschiedlich interpretiert werden kann. Gleichzeitig gab es jedoch einen Benutzer, der meine Auffassung von Fitnessgeräten nicht hätte besser zusammenfassen können:

Fixed Computer Training

And it makes sense. A fixed monitor that never can be updated seems to be a thing of the past. Compare to Peloton, they are super flexible and can adapt in no time and add new features.

Ein Peloton hatte ich übrigens nie in Erwägung gezogen, da ich den Vendor-Lock-In bei der App zu sehr als Einschränkung sehe. Geräte sollten frei sein, auch wenn es ein tolles Business-Modell ist ein Abo zu verkaufen.

Waterrower
Der klassische Waterrower mit S4 Monitor – Quelle: Hersteller

Zur Auswahl standen demnach ein Waterrower mit S4 Computer, an welchen dann ein Bluetooth Modul „Commodule“ über den USB-Steckplatz angedockt wird sowie ein Waterrower mit Smartrow Rolle, welche im Vergleich etwas teurer ist.

Waterrower Commodul Bluetooth
Waterrower Commodul Bluetooth – Quelle: Nohrd

Zunächst hatten meine Frau und ich auch darüber nachgedacht ein gebrauchtes Gerät zu kaufen, jedoch sind selbst die gebrauchten Geräte noch relativ preisintensiv und haben in der Regel keine Gewährleistung mehr. Zudem gibt es wenige Geräte mit Smartrow Rolle gebraucht, sodass man diese entweder für 250€ nachrüsten müsste, oder aber das Commodule für 70€ bei einem Geräte mit S4 Computer und USB-Anschluss wählt.

Die Amazon Bewertungen zu dem Modul haben mich dann schlussendlich dazu gebracht von dem älteren Bluetooth Modul Abstand zu nehmen und ein Gerät mit Smartrow zu bestellen.

Commodul Waterrower
Danke Segler1963 und FloG! Ihr habt mir die Entscheidung leichter gemacht

Bei der Recherche nach geeigneten Rudergeräten bin ich natürlich ebenfalls dank der Seite rudergeraete-tests.com von Alexander Baumann auf die Alternativen wie Concept 2 gestoßen, welche häufig in Fitnesstsudios zum Einsatz kommt – dieses kam für mich aufgrund des Erscheinungsbildes nicht in Frage.

Waterrower Performance Ergometer

Waterrower Performance Ergometer
Waterrower Performance Ergometer – Quelle: Waterrower

Nun wurde es also das Modell „WaterRower Performance Ergometer“, ich habe das Rudergerät bei Nohrd bestellt – die Lieferzeit beträgt 2 Wochen – sobald das Gerät ankommt, werde ich es entsprechend dokumentieren und darüber berichten.

Mittlerweile habe ich die Ausführung als Performance Ergometer auch im Fitstore24 mit einer Lieferzeit von 6-7 Werktagen gefunden:

Jetzt den WaterRower Performance Ergometer versandkostenfrei bestellen

Grundsätzlich gewährt Waterrower auf alle Geräte 2 Jahre Werksgarantie. Sofern das Gerät mit Seriennummer bei Nohrd bzw. Waterrower registriert wird, gibt es eine kostenlose Garantieverlängerung auf 5 Jahre auf den Holzrahmen. Das funktioniert auch, wenn das Gerät bspw. bei einem Händler wie Fitstore24 bestellt wird.

Von Ulf

Seit 2022 habe ich den Rudersport für mich entdeckt und nutze mit dem Waterrower Performance Ergometer ein Rudergerät mit smarter Konnektivität. Das Rudern ist Teil meines Alltags geworden und hier beschreibe ich meine gesammelte Erfahrung zu virtuellem Training sowie alles rund um den Sport Indoor-Rudern. Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.