Kategorien
Ergometer Rudergeräte Rudern

Rudergerät kaufen: Wann sollte man am Besten ein Gerät kaufen?

Als Fan vom Indoor-Rudersport würde man vermutlich auf die Frage wann ein Rudergerät gekauft werden sollte die Antwort „Sofort!“ geben.

Doch in diesem Artikel möchte ich einen Einblick und eine Analyse in Rudergerätpreise geben.

Warum? Ich finde es interessant, wie sich Märkte verhalten, entwickeln und gestaltet werden – insbesondere bezogen auf den Rudersport und das Indoor Rowing.

Nach meinem letzten Urlaub in Venedig, hatte ich mit dem Gedanken gespielt ein Kayak oder Kanu für den kommenden Urlaub zu kaufen.

  1. Zunächst recherchiere ich zu dem Thema, um nicht voreilig das „nächstbeste“ Angebot zu nehmen. Es gibt bestimmte Kriterien, wie bspw. die Transportfähigkeit und Haltbarkeit und nicht zuletzt natürlich auch der Preis.
  2. Dann suche ich nach einem bestimmten Produkt und vergleiche dafür die Preise und beobachte den Gebrauchtmarkt, bei mir in Form der eBay Kleinanzeigen App.
  3. Schlussendlich wird dann eine Kaufentscheidung damit geformt und das Produkt möglichst rechtzeitig gekauft und hoffentlich auch anschließend häufig bzw. wertschöpfend genutzt.

So ähnlich habe ich dies ebenfalls für mein Rudergerät, den Waterrower Performance Ergometer gemacht, mich schlussendlich jedoch für ein neues Rudergerät statt einem gebrauchten Rudergerät entschieden.

Die Preisgestaltung bei Rudergeräten

Nachdem ich hier verschiedene Wasser Rudergeräte miteinander verglichen habe, bekam ich schnell ein Gefühl dafür, wie hoch die Preise für die einzelnen Geräte sind. Aktuell bspw.:

Ein Rudergerät kaufen – worauf sollte man achten? Die Preise für Rudergeräte schwanken nur minimal, derzeit aufgrund der Inflation im Euro-Raum vermutlich etwas stärker als gewöhnlich. Derzeit (Saison 2022/2023) kosten Rudergeräte rund 100-150€ mehr als im Jahr 2021. Im Rudergeräte Vergleich gebe ich einen Ca.-Preis an, den ich von Zeit zu Zeit aktualisiere.

Es gibt bei Rudergeräten eine Saison, ähnlich wie bei anderen Sportarten. Viele Menschen entscheiden sich im Herbst und Winter für ein Rudergerät, wenn das Wetter etwas schlechter wird und der Sport trotzdem nicht zu kurz kommen soll.

Aufgrund der Tatsache, dass ein Rudergerät sich ideal für den Muskelaufbau oder das Abnehmen eignet und zudem dafür die eigenen 4 Wände nicht verlassen werden müssen, um bspw. in ein Fitnessstudio zu gehen, wird das Sportgerät häufig auch als Ergänzung zu weiteren Sportarten wie Joggen/Laufen, Radfahren oder Schwimmen genutzt. Selbstverständlich nutzen Ruderer, die den Sport auf dem Wasser betreiben ebenfalls ein Rudergerät.

Die Preise sind somit innerhalb der Saison, also ab den Herbstmonaten und im Winter etwas höher als im Sommer. Neue Modelle und Entwicklungen kommen ganzjährig raus, wobei die Hersteller natürlich ebenfalls versuchen, diese zum Saisonstart in ausreichender Stückzahl vorrätig zu haben.

Anhand der „Preisentwicklungsfunktion“ auf dem Preisvergleichs-Portalen wie gh.de können historische Daten für einzelne Rudergeräte eingesehen werden und dafür auch ein Preisalarm gesetzt werden.

Preisentwicklung RowErg
Preisentwicklung Concept2 RowErg – Quelle: gh.de

Den perfekten Zeitpunkt zum Kaufen gibt es aus meiner Perspektive nicht, bzw. dieser richtet sich idealerweise nach der eigenen Motivation.

Wenn es ggf. einen Zeitpunkt gibt, ein Rudergerät günstiger zu kaufen, so mag dies innerhalb der Sommermonate sein – hier ist die Nachfrage am Geringsten, jedoch gibt es nur wenige Hersteller, welche innerhalb dieser Zeit die Preise senken.

Rudergerät Trend und Nachfrage

Mit Google Trends kann man zu verschiedenen Themen und Suchbegriffen herausfinden, wie sich eine Nachfrage entwickelt. Und bei Rudergeräten bzw. dem Thema Indoor Rowing geht es tendenziell eher in eine Richtung: Aufwärts!

Allerdings muss man hierbei etwas differenzieren, denn die „Corona Jahre“ haben den Trend stark beeinflusst, sodass aktuell eine natürliche Abschwächung stattfindet – im Gesamtbild wurde dadurch die Nachfrage jedoch weiterhin gesteigert. Wie sieht es also aus?

Für das Thema „Ruderergometer“, welches viele Suchbegriffe rund um das Rudern beinhaltet, sieht man einen saisonalen wiederkehrenden Trend innerhalb der letzten 5 Jahre. Zum Jahresende bzw. Jahresanfang gibt es einen erhöhten Bedarf danach, das kann als die Hauptsaison für Rudergeräte angesehen werden.

Für ähnliche Suchbegriffe ist das Verhalten genauso, also wenn bspw. nach Waterrower oder Concept2 gesucht wird. Auch eine andere regionale Eingrenzung ändert daran wenig.

Ich kann mir vorstellen, dass es vermutlich mit guten Vorsätzen zusammen hängt, also dem Wunsch sich im neuen Jahr sportlich mehr zu betätigen. Und natürlich mit dem Wetter, welches im Winter in den nördlichen Hemisphären tendenziell schlechter ist.

Lohnt es sich ein Rudergerät zu leihen?

Ein Rudergerät ist erst einmal eine kleine Investition in die eigene Fitness, keine Frage. So wie jedes Sportgerät kostet dieses eine Stange Geld, welche zu Leisten ist, ohne zu wissen ob das Indoor Rowing tatsächlich „etwas für sich selber ist“.

Zu Beginn meiner Recherche bei Rudergeräten, bin ich natürlich ebenfalls auf das Leasing-Angebot von Nohrd gestoßen, ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt erst einmal ein Gerät zu leihen.

Es ist damit möglich einen Waterrower zunächst für einige Monate zu leihen und bei Gefallen, diesen dann zu Kaufen. Ansonsten geht dieser gut verpackt wieder zurück zum Hersteller. Ein interessantes Angebot.

Rudergerät mieten
Schon ab 13,98€/Woche kann der Waterrower gemietet werden – Quelle: Nohrd Website

Leihen oder Kaufen ist eine Einstellungssache und ohne Frage auch eine Budgetfrage. Möchte man Dinge besitzen oder lediglich benutzen und anschließend zurück geben? Der Nutzungsrechner hilft hierbei ggf. auch eine bessere Perspektive zu bekommen, wenn man die Kosten auf die Jahre der geplanten Nutzung umrechnet:



Die 56€/Monat für das Leihen können natürlich immer noch günstiger sein, als ein neues Gerät bei Nichtgefallen nach einem Monat wieder zu verkaufen. 🙂 Für ein Fitness-Studio Abo bezahlt man ebenfalls einen Preis zwischen 20€ und 50€/Monat.

Je länger das Rudergerät genutzt wird, desto eher lohnt sich aus meiner Perspektive jedoch die Option des Kaufens. Und sollte es tatsächlich nicht der passende Sport sein, so sollte bedacht werden, dass gebrauchte Geräte immer noch einen hohen Wiederverkaufswert haben. Idealerweise nutzt man das Rudergerät jedoch länger und macht es zu einer Routine

Weiterführende Informationen: Ein Rudergerät kostet je nach Modell zwischen einigen hundert bis zu einigen tausend Euro. Ob und wie man ein Rudergerät finanziert wurde in diesem Artikel betrachtet.

Was macht ein gutes Rudergerät aus?

Es gibt 2-3 Kriterien, durch welche sich aus meiner Perspektive ein empfehlenswertes Rudergerät von einem minderwertigen Rudergeräte unterscheidet. Durch stabile langlebige Materialien wird bspw. ein langer Werterhalt des Gerätes erzeugt:

  • Stabile langlebige Materialien
  • Wart-bare Widerstandsart
  • Zuverlässige Sensoren

Der Trainingscomputer ist für viele Menschen zwar das Gerät mit welchem am Meisten während dem Training interagiert wird, gleichzeitig ist es jedoch auch der Teil des Rudergerätes, welcher am Unwichtigsten ist und mit den Jahren am Ehesten ausgetauscht oder obsolete wird. Dies sollte somit kein Kriterium für einen Kauf darstellen, wobei die wichtigsten Kennzahlen (SPM, 500m Split, Gesamtdauer, ggf. Kraftkurve) natürlich schon dargestellt werden sollten.

Es gibt 2-3 Rudergeräte, welche sich dafür aus meiner Perspektive ideal qualifizieren: Der Waterrower als Holzrudergerät mit Wasserwiderstand

Edles Design gepaart mit Hightech-Messung auf Goldstandard-Niveau: Der Waterrower Performance Ergometer passt in das Wohnzimmer, zeitloses Design in vollendeter Form.

Waterrower Performance Ergometer

Nohrd1.599€ inkl. VersandBei Nohrd kaufen

Sowie das Concept2 RowErg als Metallrudergerät mit Luftwiderstand.

Weltklasse Produkt für ein professionelle Rudertraining: Das Concept2 RowErg ist auf Effizienz getrimmt und hält ein Leben lang.concept2 RowErg

Amazon1.164,99€ inkl. VersandBei Amazon kaufen
Cardiofitness1.195€ inkl. VersandBei Cardiofitness kaufen
Decathlon1.164,99€ zzgl. 29,99€ VersandBei Decathlon kaufen
concept21.195€ inkl. VersandBei concept2 kaufen
Sport Thieme1.295€ inkl. VersandBei Sport Thieme kaufen

Die Gründe dafür sind einfach: Beide Rudergeräte erlauben ein Rudertraining auf hohem Niveau, einzelne Komponenten lassen sich austauschen und ersetzen. Die Preise für gebrauchte Geräte sind konstant hoch.

Das abgebildete Waterrower Modell mit dem S4 Monitor eignet sich bspw. um ein nachträgliches Upgrade mit der Smartrow durchzuführen, alternativ gibt es das Gerät auch bereits mit der Smartrow integriert als Performance Ergometer.

Ähnlich verhält es sich bei dem Concept2 RowErg, dieses gibt es in unterschiedlichen Versionen, der Trainingscomputer ist derzeit in der Version PM5 verfügbar. Ältere Concept2 Rudergeräte kann man einfach durch einen neuen Trainingscomputer aufrüsten.

Der Widerstand lässt sich individuell einstellen und auch bei älteren Modellen einfach warten und pflegen.

Wie lange dauert die Lieferung für ein Rudergerät?

Nun wurde gefühlt eine Ewigkeit nach einem passenden Rudergerät gesucht, überlegt und verglichen und die Lieferung dauert nun noch einmal so lange?

Eine Sache, welche mich zu Beginn meiner Ruder-Reise erstaunt hat, war die Lieferzeit bei Rudergeräten. Ich hatte hierzu für den Waterrower Performance Ergometer einen Artikel geschrieben.

Einer der größten Faktoren bei der Lieferzeit ist die Lagerhaltung der Händler und Hersteller. Und hier kommt es dann teilweise tatsächlich auf den Zeitpunkt an, wann das Rudergerät bestellt wird.

Ein Beispiel: Während der reguläre Waterrower im Fitstore24 mit einer Lieferzeit von 7-10 Werktagen beworben wird, so hat die moderne Version in der Ausführung Performance Ergometer aktuell eine Lieferdauer von 5-9 Wochen.

Im Nohrd Onlineshop wurde lange Zeit ebenfalls eine Lieferzeit von 2 Wochen angezeigt, mittlerweile wird dort jedoch mit „Ab Lager verfügbar, Versand innerhalb von 2 Werktagen.“ geworben. Ein Kriterium, welches für Eilige ausschlaggebend sein kann.

Grundsätzlich liegt die Lieferzeit bei Fitnessgeräten für den Heimgebrauch bei ca. 2-3 Wochen, insbesondere weil diese auch je nach Anbieter durch eine Spedition zugestellt werden.

Wo gibt es Rudergerät im Angebot?

Wie kommt man dazu ein Rudergerät zu kaufen? Angebote werben für günstige Preise und nicht zuletzt können Discounter Angebote auch die Überlegung anstoßen ein Rudergerät zu kaufen.

„Hast Du das Rudergerät bei Aldi gesehen?“

Inwiefern ein Discounter Rudergerät ausreichend für das Training ist, darf jeder für sich selber entscheiden. Neben den Discountern, findet man von Zeit zu Zeit jedoch ebenfalls in Onlineshops Angebote für Rudergeräte.

Einen Vergleich verschiedener Rudergeräte mit Wasserwiderstand gibt es hier, ein vergleichbar günstiges Rudergerät ist derzeit das SP-WR-1800 von Sportplus oder der Waterrower WR3.

Eine Übersicht zu Rudergeräten mit Luftwiderstand ist hier verfügbar, eines der besten Rudergeräte mit Luftwiderstand ist das concept2 RowErg.

Einzelne Händler bieten in Ihren Shops auch einen Rabatt mit Gutscheinen an.


Tipp: Mit dem Rabatt-Code erhält man im Cardiofitness Onlineshop 3% Rabatt auf Waterrower Rudergeräte. Für einzelne Rudergeräte wird ebenfalls dediziert für die Leser dieses Blogs eine Vergünstigung angeboten, bspw. für das Augletics Rudergerät.

Black Friday Rudergeräte

Zum Black Friday, Cyber Monday oder zum Saisonstart gibt es ab und zu Angebote mit Gutscheincodes von Sportgerätehändlern, allerdings nur auf lagernde Artikel. Selten gibt es hier auf Produkte einen Rabatt, welche ganzjährig preisstabil angeboten werden.

Ein Hinweis hierzu: Sofern man sich nicht lange mit dem Thema beschäftigt, kann man meinen, dass die Angebote zeitlich begrenzt sind und diese nur für kurze Zeit gelten. Bspw. 20% Rabatt mit Anzeige eines Streichpreises. Hier werden Elemente der Conversion-Optimierung und der Psychologie (Fear of missing out) genutzt und häufig gibt es die Angebote ganzjährig. Sollte dies jedoch den Anreiz erhöhen ein Rudergerät zu nutzen, so ist das aus meiner Perspektive nicht schädlich.

Keep on rowing 😉 🤙

Artikel veröffentlicht am 30. August 2022

Von Ulf

Seit Anfang 2022 habe ich den Rudersport für mich entdeckt. Ich rudere regelmäßig, das Rudern ist Teil meines Alltags geworden und auf diesem Blog beschreibe ich meine gesammelte Erfahrung zu Rudergeräten, virtuellem Training, Fitness Gadgets sowie alles rund um den Sport Indoor-Rudern. Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert