Kategorien
Fitness App Rudern Training

Kinomap Top10 – die besten Videos für das virtuelle Rudern

In meinem Strava Feed sehe ich immer mal wieder Kinomap Screenshots von besonders schönen Routen. Kinomap bietet eine sehr breite Auswahl an Row-Alongs sowie Trails und Strecken, die von anderen Sportlern aufgenommen wurden. Es ist somit möglich wie in einem sehr interaktiven Urlaubsalbum die Welt zu sehen während man zu Hause auf dem Heimtrainer schwitzt. Die Erfahrungen mit Anderen zu teilen und so hautnah erlebbar zu machen zeichnet Kinomap aus.

Einige Strecken fand ich persönlich herausragend und habe meinen Freunden davon erzählt. Dies war der Anstoß für diesen Artikel, ich stelle meine Liebingsstrecken aus der Kinomap App vor.

Kürzlich habe ich eine E-Mail von Kinomap erhalten, mein Abo läuft in Kürze aus. Das Abo kann jederzeit verlängert werden, entweder gibt es dieses monatlich oder jährlich.

Kinomap Tarife

Aktuell kann man auch noch die Option „Lebenslang“ wählen, welche jedoch zum Jahresende 2022 eingestellt wird. Hat man die Option einmal gebucht, kann diese natürlich weiter genutzt werden, nur ab 2023 wird es diese nicht mehr für neue Interessenten geben.

Die Kinomap App kann man hier direkt herunterladen. Mit dem folgenden Gutscheincode gibt es einen Monat Gratis:


Der Code kann im Bestellprozess nach der Zahlungsweise eingegeben werden.

Ich finde Kinomap super, gerade in der dunklen Jahreszeit um schöne Strecken rund um die Welt zu erkunden. Nun aber Butter bei die Fische…

Kinomap Top 10

Dieses Jahr gab es im Juli ein Kinomap Update, welches für jeden Sportler die besten 10 Strecken in Kinomap angezeigt hat. Die Strecken sind je nach Land und Sprache unterschiedlich, der Algorithmus scheint hierbei die Anzahl der Betrachtungen der Videos nicht unbedingt direkt zu widerspiegeln, es gibt hier bspw. auch Strecken, die gar nicht mal so häufig gerudert wurden.

Bei mir werden bspw. diese Strecken angezeigt:

Kinomap Top 10

Und da ich Kinomap ein paar Mal nun schon benutzt habe und einige Strecken ausprobiert habe, möchte ich heir ebenfalls meine Lieblingsstrecken teilen.

Virtuelles Rudern – welche Strecken sind meine Favoriten?

Kinomap bietet ähnlich wie Spotify oder Youtube die Möglichkeit eigene Playlisten anzulegen. Neben den persönlichen Favoriten, welche man nur selber sieht, können somit Listen angelegt werden, die öffentlich geteilt sind. Ich habe hierzu eine Liste angelegt mit meinen Lieblings-Strecken für das Rudern.

Was zeichnet diese Strecken aus, wieso habe ich diese ausgewählt? Für mich persönlich zählen tolle Aussichten, besondere Momente und eine einzigartige Flora und Fauna.

Venedig, Italien

Eine meiner absoluten Lieblingsstrecken. Insbesondere nachdem ich dieses Jahr in Venedig Urlaub gemacht habe und dort das Treiben auf dem Wasser miterlebt habe. Diese Strecke ist legendär und zeigt Venedig vom Wasser aus.

London, England

London ist nass und kalt? Nicht, wenn man auf dem Rudergerät zu Hause sitzt und dabei virtuell über die Themse gleitet. Westminster Palast, Big Ben, London Eye, London Bridge und Tower Bridge – alles inklusive bei dieser Tour auf dem Wasser. Besser kann man London nicht vom Wasser aus besichtigen.

Moorea, Französisch Polynesien

Glasklares aquamarinfarbenes Wasser, Sonnenschein und Inselgruppen im Horizont. Die Videos von Kévin Scott mitten im Pazifik zwischen Südamerika und Australien sind für mich immer wieder atemberaubend. Ich habe einige Strecken von Kévin bereits nachgerudert und diese Aussichten werden einfach nicht langweilig.

Hamburg, Deutschland

Moin! Auf der Alster wird tatsächlich richtig gerudert. Kein Kayak, kein Kanu. Im Einer geht es vom Dammtor Richtung Norden, vorbei an schicken Villen mit Alster-Anlegestelle. Hamburg mal von einer anderen Seite.

Öbolandet, Schweden

Die Schären von Schweden fast hautnah erleben, es geht um die kleine Insel Hänö, südlich von Trosa vorbei an tollen Häusern direkt am Wasser bei ausgezeichnetem Wetter.

Tours, Frankreich

Zwei schnelle Kayak Fahrer nehmen einen mit auf den Fluß „Le Cher“ mitten in der Stadt Tours in Frankreich. Herbstliches Wetter ließ die Beiden nicht davon abhalten Savoir Vivre in sportlicher Form zu genießen. Ausgezeichnete Tour um einmal gegen die Zeit zu fahren.

Miami, USA

Florida, Palmen, Beach Club. Was macht diesen Ort noch attraktiver? Richtig! Eine Kayak Fahrt entlang der Küste. Direkt vor Miami kann man nicht nur das ausgezeichnete Wetter sondern ebenfalls eine Kayakfahrt mit Großstadtflair erleben.

Glanusk, England

Eine meiner Lieblingsstrecken führt auf einem Kanal entlang festgemachter Kähne, vorbei an Enten und anderen Teilnehmern auf dem Wasser. Die Strecke wird einmal hin und wieder zurück gefahren, sodass man bereits bei den Brücken weiß wo man den Kopf einziehen muss 😉

Bad Mittendorf, Österreich

Fast bis zur Staumauer Salza geht es auf dem Salza Stausee, hohe Berge wie in einem Fjord zieren diese wunderbare Strecke im wunderschönen Österreich bei Bad Mittendorf.

Waneta, Kanada

Direkt an der Grenze zwischen Kanada und USA verläuft der Waneta Damm, ein paar Meter weiter und die Border Patrol würde grüßen 😉

Diese einzigartige Landschaft lädt zum Staunen ein. Glasklares Wasser, steile Klippen und eine atemberaubende Weite.

Kopenhagen, Dänemark

Bei der Tour durch den alten Hafen von Kopenhagen sieht man zunächst Segelschiffe mit Ihren Takelagen und die Häuser der Innenstadt, bis das Kayak schließlich die Oper ansteuert und bei der Holmens Kirche die Tour endet. Kopenhagen gilt nicht umsonst als eine der lebenswertesten Städte Europas – diese Video gibt einen kleinen Einblick vom Wasser aus.

Krutynia, Polen

Zurück zur Natur: In Polen wird man durch zugewachsene naturbelassene Wälder auf dem Kayak geführt. Bei dieser Tour sieht man Enten und in der Gruppe wird eine relativ kurze Strecke bis zur nächsten Brücke angesteuert. Natur pur.

Robson, Kanada

Wenn man den Himmel vom See nicht mehr unterscheiden kann, dann fährt man auf glasklarem Wasser im wunderschönen British Columbia in Kanada. Zeit zu entspannen auf dem kleinen Nancy Greene See zwischen dem Highway 3 und 38 bei Blueberry Creek.

Bern, Schweiz

Die Schweiz ist hügelig und nicht zu Rudern geeignet? So sollte man meinen 🙂 Auf der Aare bei Bern geht es mit dem Kayak bei herrlichstem Sonnenschein entlang an wunderschöner Natur bis zum Ruderclub Bern. Eine kurzweilige Strecke im gleichnamigen Kanton Bern.

Wie nutze ich Kinomap?

Ich hoffe mit diesen Lieblingsstrecken einen kleinen Einblick in die Kinomap App gegeben zu haben, ggf. auch etwas Lust auf Strecken rund um den Globus erzeugt zu haben.

Mir persönlich gefallen diese Strecken sehr gut und ich kann jeden ermutigen, diese ebenfalls einmal auszuprobieren. Am Besten natürlich live vor Ort auf dem Wasser – oder aber virtuell zu Hause auf dem Rudergerät.

Waterrower Performance Ergometer
Waterrower Performance Ergometer – Quelle: Hersteller

Ich nutze dafür den Waterrower Performance Ergometer mit der Smartrow Rolle, aber auch das Concept2 RowErg Rudergerät.

Ob mit oder ohne Kinomap gilt jedoch:

Keep on rowing! 😉 🤙

Artikel veröffentlicht am 24. November 2022

Von Ulf

Seit Anfang 2022 habe ich den Rudersport für mich entdeckt. Ich rudere regelmäßig, das Rudern ist Teil meines Alltags geworden und auf diesem Blog beschreibe ich meine gesammelte Erfahrung zu Rudergeräten, virtuellem Training, Fitness Gadgets sowie alles rund um den Sport Indoor-Rudern. Mehr über mich

7 Antworten auf „Kinomap Top10 – die besten Videos für das virtuelle Rudern“

Moin Ulf,

Deine Website ist super!!!

Dein Artikel zur Kinomap App veranlasste mich im Dezember 2022 glatt, auch einen WaterRower Performance in Nordamerikanischer Froschfotzenroteiche zu ordern! Meinen habe ich bei Fa. Sport Tietje in Hamburg gekauft.

Ich bin sehr zufrieden, bis auf eine Tatsache! Ich kann partout nicht mit der Kinomap App z.B. quer durch Florida rudern. Anfangs hatte ich noch das Problem, das ich fälschlicherweise immer bei Gerät hinzufügen ein Rudergerät und die WaterRower Kachel verbinden wollte, jedoch nur ältere Geräte wie der S4 darin kompatibel angezeigt wurden. Der Performance jedoch nicht. Bis ich im Web erfuhr, das man in Kinomap die SmartRow Kachel für neue Geräte auswählen muss! Eben mit Rolle. OMG

Ich habe es bis heute nicht fertiggebracht, meinen WaterRower Performance mit der Kinomap App zum Laufen zu bringen, und bin mittlerweile enttäuscht.

Ich gehe wie folgt vor:
1. SmartRow App auf dem Android Handy starten (Bluetooth aktiv)
2. Rolle per Zug aktivieren
3. SmartRow App verbindet sich mit der Rolle
4. Tippen auf das Broadcast Symbol mit Anwahl Haken von Kinomap
5. Nun starte ich auf dem iPad die Kinomap App
6. Geräteanwahl über SmartRow Kachel
7. Mein Handy erscheint, und ist über Icon Einstenllungen auch sichtbar verbunden!
8. Ich suche mir ein kostenloses Video und starte das Training. (bereits beide Arten getestet)
9. Die Seite des Videos wird mit diversen Parametern eingeblendet, und ich soll mit dem Rudern beginnen, damit das Video starten kann!
10. Es startet aber nicht…..nie….nach 2 Minuten auch nicht.

Wo mache ich den Fehler? Oder ist die Rolle defekt? Oder liegt es am Android Handy zum iPad??? Ein Traum wäre es ja, wenn ich die herrlichen Landschaften am Smart TV mir inkl. Training anschauen könnte!

Über eine Hilfestellung von Dir freue ich mich gar fürchterlich, und bedanke mich dafür im Voraus bei Dir! Ich würde gerne richtig loslegen mit dem Rudern, so wie Du!

Beste Grüße aus dem südlichen Schleswig-Holstein

MarcoDerFischkopp

Guten Abend bzw. Moin Ulf,

heute ist endlich der Tag der Lösung:-)! Es stand bereits in einem anderen Blog von Dir quasi vor meinen Augen!!!

Unter:

https://harder-better-faster-stronger.de/smartrow-update-2022-exr-zwift-und-kinomap-support-1444/

…Wie funktioniert das Weitergeben der Daten?… eine Anleitung als PDF gibt es hier von Smartrow..(Link).

….hast Du eine orig. Anleitung von SnartRow verlinkt, in der genau der eine fehlende Schritt beschrieben wurde an dem ich abgeprallt bin!!!! Nirgendwo steht, daß man zuletzt noch in der SmartRow App auf Start gehen muss!!! Lt. Deines Screenshots wohl als logisch gemeint.

Dann startet jedenfalls auf dem Tablet das Video mit dem Training….OMG! Nichtmal der Kinomap Support konnte mir das mitteilen….

Eine Bitte, damit nicht weitere User an dem Problem hängen bleiben: Weise bitte nochmal explizit auf die Anleitung hin, oder blogge sie am Besten als aktuelle Kinomap App Lösung!

Auf das Training über Kamera habe ich mich gar nicht erst drauf eingelassen. Das wäre ja ein Rückschritt der Hardware gegenüber;-))!

Also, wenn Dich nochmal Jemand mit Konnektivitätsproblemen bzgl. unseres fantastischen WaterRower Performance anschreibt, verweise ihn bitte gleich auf die SmartRow Anleitung.

Besten Dank für den Link & Beste Grüße ut’m Norden

MarcoDerFischkopp

Hallo Ulf,

die Touren in Kinomap sind herrlich, aber die Konnektivität und Performance ist grottenschlecht. Videos frieren sogar auf dem TV ein. Schade, weil mir die zahlreichen Rudertouren in den USA inkl. Hamburg Alster echt fehlen würden.

Trainierst Du noch mit Kinomap, oder nur noch mit BitGym? Die wäre für mich auch eine gute Alternative, und vielleicht gibt es darin ja auch bald mehr Ruder Videos?!?

Keep it rowing & Scheun Grrrrut

Marco

Hallo Marco,
Danke Dir für Deinen Kommentar! Bzgl. der Datenübertragung: Ja, das hatte ich nun auch schon 1-2 mal, obwohl meine Anbindung ausgezeichnet ist. Ich konnte mir bisher noch keinen Reim darauf machen, ggf. sind es dann Probleme in der Lastverteilung bei Kinomap?

Bitgym rühmt sich damit, dass die Videos besonders flüssig laufen und es gibt zudem die Möglichkeit diese auf das Gerät herunterzuladen. Ggf. ist dies tatsächlich eine Option bei schwankenden Datenübertragungen?

Persönlich wechsle ich immer wieder durch, habe keinen Favoriten.

Beste Grüße
Ulf

Hallo,
rudere virtuell über Kinomap mit der Frontcam vom Smartphone. Die Übertragung zu Strava ist problemlos, aber warum werde ich bei STRAVA nicht in der Rangliste geführt? Bei Kinomap werde ich mit der Frontcam sowieso nicht in der Rangliste geführt, aber bei Strava?

LG Mahatma

Hallo Mahatma,
vielen Dank für Deinen Kommentar! Kinomap nutzt die Kamera des Smartphones um die Vor- und Zurückbewegung zu erkennen. Daraus werden dann die Strokes per Minute (SPM) berechnet und je nach Rudergerät ein Durchschnittswert bzgl. der Leistung angesetzt. Nun kann man natürlich sehr schnell vor und zurück fahren ohne viel Kraft aufzuwenden, oder aber sich sehr langsam bewegen ohne dabei einen Rückschluss auf die eingesetzte Kraft zu geben. Daher sind die übertragenen Werte von Kinomap zu Strava nicht vertrauenswürdig. Kinomap als Insellösung funktioniert, es gibt dort für die jeweiligen Rudergeräte ein Ranking. Wenn man sich jedoch mit „richtigen“ Werten vergleichen möchte, so ist eine tatsächliche Leistungsmessung notwendig. Manche Rudergeräte lassen sich mit der Smartrow nachrüsten. Ich hoffe damit weitergeholfen zu haben?
Beste Grüße
Ulf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert