Kategorien
Entspannung Ernährung Fitness Herzfrequenz Longevity

Gesundheitsausgaben & Gesundheitswirtschaft

Zuletzt hatte ich über meine neue Körperwaage geschrieben und wenn man einmal auf den Preis guckt, so kann dies zu Erstaunen und Verwunderung führen. 400€ für ein Instrument, welches einem sagt wie schwer man ist? Seriously? 🤨 Das geht auch deutlich günstiger.

Wenn ich mich im Freundes- und Bekanntenkreis umhöre welche Ausgaben für was getätigt werden, dann gibt mir das immer wieder ein Gefühl dafür wie es um meine eigenen Finanzen bestellt ist. Keeping up with the Joneses, right?

Über das Thema Finanzen hatte ich hier schon 2-3 mal geschrieben, zuletzt bei der Finanzierung eines Rudergerätes. Finanzen ist ein Thema was jeden beschäftigt – ob man will oder nicht. Entweder es ist einem nicht so sehr wichtig und es funktioniert irgendwie oder man umarmt das Thema und versucht das Beste daraus zu machen, immerhin leben wir in einem (noch) funktionalen Kapitalismus.

Wieviel Geld gebe ich für meine eigene Gesundheit und die meiner Familie aus? Eine Frage die vermutlich nicht nur mich beschäftigt.

Bei den guten Neujahrsvorsätzen und Wünschen ist die Gesundheit häufig recht weit oben angesiedelt. Denn ohne Gesundheit ist alles Andere nicht viel wert. Was nützen einem materielle Güter, wenn man diese nicht nutzen kann? Stichwort Rudergerät: Das Gerät wurde gekauft, steht rum und die Kosten dafür sind mental bereits abgeschrieben. Nun sollte es aber auch genutzt werden, um einen Mehrwert daraus zu erzielen – für die eigene Fitness und Gesundheit. Ansonsten ist es nur ein teurer Kleiderständer oder alternativ ein Möbelstück.

Preis für die Gesundheit

Ich habe kürzlich ein Video von finanztip angeschaut, in welchem es um die Finanzen ab 40 geht. In diesem Video spricht Saidi eine breite finanzstarke Zielgruppe an, es kommen die offensichtlichen Themen zur Sprache aber auch das Thema Gesundheit. Und eine Sache dabei ist spannend: Die Kosten für die Gesundheit werden im Laufe des Lebens steigen. Man kann sich das auf verschiedene Arten veranschaulichen, insbesondere weil etwas, was weit in der Zukunft liegt sich eher schwammig und undefiniert anfühlt. Eines der besten Beispiele dafür sehe ich in den Kosten für die Krankenkasse. Die Kurve der Beiträge sieht in der Regel so aus:

Krankenkasse Beiträge Lebenszeit Entwicklung
Kostenentwicklung Krankenkasse auf Lebenszeit

Auf der X-Achse ist die Lebenszeit, auf der Y-Achse die jährlichen Kosten für die Gesundheit. Wenn ich darüber nachdenke, wie häufig ich in meiner frühen Arbeitszeit beim Arzt war, dann habe ich daran nur wenig Erinnerungen – der Grund ist einfach: Ich war fit und gesund und wenig beim Arzt.

Wenn ich mich heute einmal im Wartezimmer vom Arzt umgucke, dann ziehe ich den Altersdurchschnitt immer noch nach unten. Je älter man wird, desto häufiger ist der Besuch beim Arzt – es geht schließlich um die eigene Gesundheit. Dementsprechend steigen auch die Ansprüche und Ausgaben, um die Gesundheit zumindest so gut wie möglich zu halten.

Auch wenn man nicht zugeben möchte, dass man älter wird – spätestens an den Altersleiden erkennt man es. Welche Medikamente muss ich im Alter einnehmen, um Schmerzen oder Leiden zu lindern? Welche Mittel helfen ohne große Nebenwirkungen?

Gesundheitssystem

USA Camping

Als ich vor 10 Jahren einen Urlaub mit meiner Familie in den USA (wunderschönes Land) gemacht habe, wurde mein Sohn krank. Wir haben ein Medical Center aufgesucht, um eine Einschätzung von einem Arzt zu erhalten. Zuvor haben wir dort angerufen und uns erkundigt ob auch ausländische Patienten behandelt werden. Tatsächlich haben wir eine Absage erhalten und uns dann um ein anderes Center bemüht. Andere Länder, andere Sitten. Bevor wir jedoch überhaupt in die Nähe eines Arztes kamen, wurde zunächst nach der Kreditkarte gefragt. Zu Hause konnten diese Auslagen dann wieder über die Krankenkasse abgerechnet werden. Gesundheit kostet Geld.

Wenn man einmal nach den Gesundheitsausgaben beim Gesundheitsministerium oder dem statistischen Bundesamt sucht, so wird einmal schnell das Ausmaß bewusst und die Zahlen gehen in schwindelerregende Höhen. Und diese Ausgaben steigen Jahr um Jahr! Diese hatten 2021 einen Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 13,2%. Je Bewohner in Deutschland waren das 5.699€ pro Jahr.

Wenn ich mich mit Freunden und Bekannten unterhalte und das Thema Gesundheitssystem zum Sprechen kommt, gibt es sehr starke Meinungen dazu. Es geht dann bspw. in die Richtung, dass das System eigentlich nicht darauf ausgelegt ist, den Menschen gesund zu halten. Ich bin der Meinung, dass dies jeder für sich selber in der Hand hat. Wieviel Bewegung ist in meinem Alltag als Routine enthalten, wie ernähre ich mich, was für gesunde und ungesunde Gewohnheiten habe ich?

Gadgets zur Analyse der Gesundheit


Withings Body Scan

Amazon399,95 € inkl. VersandBei Amazon kaufen

Für mich ist dann eine Ausgabe von 400€ für eine Waage oder mehrere tausend Euro für ein Fitnessgerät plötzlich sehr schnell relativiert. Klar, das ist nicht jeden Monat drin – das ist aber auch garnicht der Anspruch. Boys and their toys – ich gebe es zu – ich stehe auf technische Gadgets. Früher war das noch viel stärker ausgeprägt, mittlerweile ist es gemäßigt und ich versuche vor jedem Kauf zu überlegen, was ich genau damit wie häufig mache und was es mir bringt. Die Waage bspw. ist ein fester Bestandteil meiner Gesundheitsanalyse. Ich überlege aktuell ein Blutdruckmessgerät und eine Schlafanalyse zu besorgen – damit hadere ich jedoch bisher noch, da ich nicht weiß, ob ich es tatsächlich nutzen werde.

Ich nutze ein Rudergerät über 30 Jahre und mehr – auf diesen Zeitraum die Kosten verteilt ist es lediglich ein kleiner Teil meiner Gesundheitskosten. Nutze ich es regelmäßig, trägt es zu meiner Gesundheit bei. Ich bin weniger auf das System angewiesen. Es dient mir und Anderen gut. Win-Win.

Weltklasse Produkt für ein professionelle Rudertraining: Das Concept2 RowErg ist auf Effizienz getrimmt und hält ein Leben lang.concept2 RowErg

Amazon1.164,99€ inkl. VersandBei Amazon kaufen
Cardiofitness1.195€ inkl. VersandBei Cardiofitness kaufen
Decathlon1.164,99€ zzgl. 29,99€ VersandBei Decathlon kaufen
concept21.195€ inkl. VersandBei concept2 kaufen
Sport Thieme1.295€ inkl. VersandBei Sport Thieme kaufen

Gleichzeitig könnte man die Rechnung auch umgekehrt aufmachen. Wie hoch sind die Opportunitätskosten, wenn ich meinen Körper nicht fit halte? Welche Herz-Kreislauf Medikamente oder Diabetes Medikamente muss ich irgendwann nehmen, um weiter leben zu können?

Mir gefällt diese Betrachtung nicht so gut, das macht nur schlechte Laune. Stattdessen frage ich mich, welche Möglichkeiten es gibt mein Leben noch besser zu gestalten um eine möglichst hohe Lebensqualität zu erreichen? Nahrungsergänzung? Muss das sein oder geht es auch Ohne? Welche Nahrung trägt zu meinem Wohlbefinden bei?

Ich bin sehr gespannt auf die Kommentare zu diesem Artikel! Teilt gerne eure Sichtweise auf das Thema Gesundheit und die hier beschriebenen angrenzenden Themen…

Unabhängig davon: Keep on rowing!

Artikel veröffentlicht am 15. Januar 2024

Von Ulf

Seit Anfang 2022 habe ich den Rudersport für mich entdeckt. Ich rudere regelmäßig, das Rudern ist Teil meines Alltags geworden und auf diesem Blog beschreibe ich meine gesammelte Erfahrung zu Rudergeräten, virtuellem Training, Fitness Gadgets sowie alles rund um den Sport Indoor-Rudern. Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert